2008 – „Vata Morgana küsst Mutta Sultana“

 

41. Forstfasching

Vata Morgana küsst Mutta Sultana

In einer kleinen Oase mitten in Brandenburgia ging 2008 der Stern des Morgenlandes auf und beschwor den Glanz des Orients herauf. Zu den drei tollen Faschingstagen überraschten nicht nur die glutäugigen Schönheiten aus dem Sarazenenland, sondern auch waghalsige Feuerschlucker, Paschas und Abenteuerer aller Art. Eine atemberaubende Kulisse aus 1001 Nacht tat sich auf.

Spruch dieser Saison: „Lieber ’ne knackige Sultanine, als ’ne vertrocknete Rosine“

Kommentar verfassen